Archiv für den Autor: Black Bull #34

Muss Vize-Meister Burri zurück treten?

Kann Chris Burri #34 die Chance noch nutzen oder muss er zurück treten. Burri hat das Angebot in einem Top-Team für in der IDM 2014 (internationale-Deutsche-Meisterschaft) zu fahren, kann jedoch noch nicht zusagen, da noch Budget fehlt.
Chris: „Ich habe lange und sehr hart gearbeitet, Sponsoren gesucht und gehofft, aber jetzt ist es richtig schwierig und die Zeit läuft davon. Ein weiters Jahr in der Schweizermeisterschaft wird Burri nicht mehr fahren und hat somit den Vertrag nicht unterzeichnet, denn auch dass, benötigt viel Zeit und viel Geld. Chris: „Jetzt hätte ich die Chance, darum heisst es International oder zurück treten. Vielleicht ist mein Weg hier zu Ende, denn ich alleine, kann das „Rest-Budget“ einfach nicht aufbringen. Aufgeben werde ich aber nicht, denn Wunder könnten noch Helfen…“

Weitere Infos folgen demnächst…

*** Vize-Schweizermeister 2013 ***

Chris Burri #34 stürzt spektakulär im ersten Rennen. Nach kurzer Untersuchung und Versorgung im Medical Center, entschied Burri gegen Ärztlichen Willen, auf eigene Verantwortung am zweiten Rennen mit seinem Ersatz-Motorrad zu Starten. Mit einem taktischen Rennen im zweiten Lauf, holt Chris Burri den Sieg und wird somit noch Vize-Schweizermeister 2013 in der Klasse Superstock 1000.

!!! Ich bedanke mich für die Tatkräftige Unterstützung im 2013 !!!

20130909-152845.jpg

Widrigste Rennbedingungen am Sachsenring (D)

burri_chris

Dieses Wochenende 25.-26 Mai.2013 war Chris Burri auf dem Sachsenring für die Rennen 3 und 4 zur Schweizermeisterschaft. Am Rennsonntag regnete es in strömen bei maximal 8 Grad. Burri konnte in beiden Rennläufen sicher ins Ziel fahren und holte zweimal Platz 4.